maiersinbontoc

Gießwasser

Hinterlasse einen Kommentar

4.2013daheim gießenHier ist es echt trocken und eigentlich könnte den ganzen Tag gegossen werden. Das was es an Gras gibt ist alles vertrocknet – wenn es nicht schon abgefackelt wurde. An vielen Hängen sehen wir immer wieder kleine Feuer und Rauchschwaden. Bauern mit einer Kuh oder einem Wasserbüffel verbrennen das höhere Gras und bereiten damit den Boden für die Regenzeit. Dann soll dort überall frisches Gras wachsen…

In den Blumenkübeln ums Haus ist es trocken und die ganzen Obstbäume lassen die Blätter hängen oder erklären die Früchte für vorzeitig reif. Nach unserem organic farming workshop haben wir große Lust, auch einen kleinen Garten anzulegen – aber nicht jetzt. Wir verschieben die Pflanzzeit auf kurz vor die Regenzeit. Öko heißt in diesem Fall halt auch mal warten können. Wir müssen uns auch nochmal gut überlegen, welche Pflanzen wir uns hier in den Garten holen. Klar, alles Gemüse braucht Wasser, aber Ertrag und Wassereinsatz müssen da dann im Verhältnis stehen. Zu gegebener Zeit wieder mehr zu unserem Gartenprojekt.

Dieses Foto ist übrigens vor ein paar Tagen entstanden, als es einen Wolkenbruch gab. Dann regnet es hier wie aus Kübeln und der Boden kann es gar nicht so schnell aufsaugen. Dafür haben wir bei der Gelegenheit mal unsere Mädels in eine Regendusche geschickt, bevor es dann im Bad mit Seife und etwas wärmeren Wasser weiter ging…

Wem es zum Thema Wasser noch nicht reicht, kann hier nochmal weiter lesen…

Wir beende jetzt mit der Karwoche die Wasser-Fasten-Serie. Jetzt geht es Ostern mit frischem Weihwasser weiter – wer nicht weiß was das ist oder wie man das „macht“ – kann einfach in die Osternacht am Samstag Abend gehen. Achtung: mancherorts ist das Wasser und Feuer erst zum Sonnenaufgang am Sonntag dran!

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s