maiersinbontoc

family cross roads

Hinterlasse einen Kommentar

08.18.2013HapaoPauseFamilien Kreuz Wege – so lautet der Titel von einem Pilotprojekt, das die Familienpastoral im Vikariat neu gestartet hat. Wir machen uns also in den nächsten drei Monaten mit 10 Familien in der BEC Hapao auf den Weg. Dazu müssen wir uns aber erstmal auf den Weg machen. Und da fängt es schon mal an: mit einem Handy kann man wunderbar aneinander vorbei kommunizieren und sich missverstehen: Donnerstag Abend dachten wir, dass wir mit dem Bus fahren, Freitag morgen hatten wir verstanden, dass wir statt den Bus einen Van / Minibus nehmen und am Ende hat uns Daniel, ein Fahrer vom Pastoralzentrum mit einem Vikariatsbus gefahren. Und da der Vikariatsbus ein Problem mit dem Motor hatte kamen wir erstmal nicht weit – kleine Reperaturpause. Dann ging es ein bisschen weiter den Berg rauf: kleine Reperaturpause. Und dann wieder ein paar Meter: jetzt waren wir schon zwei Stunden unterwegs und hatten das Gebiet unserer Bontoc Missionsstation noch immer nicht verlassen: da haben wir erstmal eine Brötchenpause gemacht und uns eine Tasse Kaffee dazu gedacht.

08.18.2013hapaoBOS

Dann kamen wir endlich in Hapao an. Wir hatten mit ein paar Teilnehmern gerechnet, aber da waren ein paar Mitarbeiter der Gemeinde und viel Zeit zum Ankommen. Also haben wir erstmal etwas Familienzeit genutzt und sind mit den Kindern auf Reisfelder- und Bachbett- Entdeckungstour gegangen. Eine Entdeckung von Salome: Adda Americano! Da sind doch tatsächlich ein paar weiße Touristen herumspaziert – sehen wir sonst auch nicht so oft… Am Samstag kamen dann Gemeindemitglieder aus den umliegenden BECs. Wir haben also einen Mini-Büro-Tisch aufgestellt und die Mädels durften bei den letzten Vorbereitungen mithelfen. Die Teilnehmer haben später auch untereinander geteilt, was sie in ihrer Gemeinde bereits tun und wo sie gerne noch aktiver werden möchten. Da haben wir aufgehorcht, also sie von Häuslicher Gewalt und Kindersvernachlässigung erzählt haben. Diese Hinweise fallen in unseren Familienpastoral-Arbeitsbereich.

08.18.2013HapaoIfugaoAm Sonntag haben wir mit der Hapao BEC im Gottesdient Erntedank gefeiert und anschließend den kulturellen Teil. Wenn man Regen als Segen versteht, war dies ein reichlich gesegnetes Fest, denn Regen kam unaufhörlich den ganzen Tag vom Himmel gegossen. Wer schonmal versucht hat, bei Regen in einer Wellblechdach gedeckten Halle (in unserem Fall Kirche) sich zu unterhalten – kann sich ungefähr ein Bild machen, in was für einer stimmungsvollen Atmosphäre wir am Nachmittag gearbeitet haben. Unter dem geprassel vom Regen kann man kaum seinen Nachbarn verstehen, also haben wir einen Lautsprecher eingesetzt – einen von der antiken Sorte mit Wackelkontakt noch dazu. Wir sind beeindruckt von unseren Familien, die tatsächlich mit uns durchgehalten haben. Sie haben sich auf unsere betieligende Arbeitsweise eingelassen. Wir haben voneinander erfahren, was uns bei einem gemeinamen Weg wichtig ist. Die Famillien wollen von ihrem Leben erzählen und über ihren Glauben im Alltag ins Gespräch kommen. Es steht die Frage im Raum, ob immer alle teilnehmen sollen und wie sich andere Familienmitglieder dafür gewinnen lassen. Wir planen die Familien zweimal im Monat zusammen zu bringen. Und sie werden uns während der Zusammenarbeit bei sich zuhause beherbergen. Somit gehen wir nicht nur ein Stück Weg zusammen, sondern leben zusammen. Das ist der Plan – wie sich das umsetzt, werden wir dann sehen.

08.18.2013HapaoModules

Jetzt sind wir erstmal zurück in Bontoc. Unser Vikariatsbus hat auch auf dem Rückweg ca. 8 Reperaturpausen gebraucht – auf einer Strecke von vielleicht 40km heißt das 3,5 Stunden und das ist nur ein bisschen länger als mit einem Geländewagen auf der Strecke – mit öffentlichen Verkehrsmitteln wären wir mindestens noch eine Stunde  länger unterwegs gewesen. Kurz um: ein etwas holperiger Start auf den family cross roads, aber wir sind zuversichtlich… 08.18.2013HapauAnreise

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s