maiersinbontoc

Fr. Martin SMB

Hinterlasse einen Kommentar

08.26.2013Fr.MartinSMB steht nicht nur für San Miguel Beer sonder auch für SMB (Societas Missionum Exterarum de Bethlehem in Helvetia). Priester aus der Schweiz arbeiten seit viele Jahren in verschiedenen Ländern in ganz unterschiedlichen Bistümern. Und eben auch seit vielen Jahren mit dem Vikariat Bontoc-Lagawe. Jetzt kehrt der letzte SMBler aus den Philippinen in die Schweiz zurück. Das Vicariat bleibt aber durch die BMIler an der Idee dran: katholisch buchstabiert sich eben nochmal ganz besonders durch die gelebte Zusammenarbeit verschiedner Christen aus aller Welt aus. Katholisch heißt ja eben nicht dorfumspannend, sondern weltumspannend.

Was zurückbleibt, wenn so ein waschechter Missionar geht? Also in Kayan können wir Fr. Martin noch in einem Altarbild entdecken. Wir vermuten, dass er nicht begeistert war, als er sich dort wieder entdeckte. Das hätte er sicherlich nicht gebraucht, wir haben ihn als bescheiden erlebt, der nicht ein großes Bild oder eine Bühne für sich gesucht hat. Er war mit den Menschen. Und dieses Bild verstehen wir als die Wertschätzung der Leute ihm gegenüber. Er hat halt hier mit dazu gehört und gehört dann eben auch in eine solche inkulturierte Weihnachsszene. Die Menschen hier haben seine Präsenz und sein anders Sein geschätzt. Manchmal braucht es nämlich die Irritation durch jemanden, der da auch mal dezent stören oder anfragen darf.

Auch wir haben das geschätzt. Nicola erinnert sich da an den Satz: Du meinst, du steckst im Kulturschock, was meinst Du wie gestresst deine Kolleginnen allein durch deine Präsenz sind. Martin hat versucht Christian an das Nachfragen zu erinnern: Das denkst Du Dir, aber jetzt frag doch nochmal nach!

Unsere Mädels erinnern sich einfach an Marin, der immer mal wieder zum Essen kam, mit dem wir viel Zeit im Auto verbracht haben, den ein oder anderen Gottesdienst gefeiert haben und mit dem die Mädels so viel Freude mit ein paar Luftballon haben. Letztens hat er unser Haus verlassen mit dem Spruch: wenn ihr nicht werdet wie die Kinder… und das wünschen wir ihm auch für seine neuen Aufgaben in der Schweiz!

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s