maiersinbontoc

Sägewerk

Hinterlasse einen Kommentar

08.29.2013SägewerkNachdem der Baum mit einer Axt gefällt wurde, ist hier doch tatsächlich noch jemand mit einer Kettensäge aufgetaucht. Heute wurden dann ca. 2/3 vom Stamm in lange Holzbretter gesägt. Quasi ein Sägewerk vorm Küchenfenster. Morgen wird der Rest wohl dann auch verarbeitet sein.

Wir dachten das Thema Baum wär vom Tisch, aber jetzt gehen die Missverständnisse gerade so weiter: Wer gibt den Baumfällern jetzt wieviel Geld? Wer kommt für welche (Zwischen)Mahlzeit der Arbeiter auf? Wer sägt den Stamm zu Brettern? Wer bekommt jetzt wie viel von dem Holz? Wer repariert das demolierte Geländer? Was passiert jetzt mit unserem Treppenaufsatz und der Veranda?

Vorab wurde vieles besprochen und verhandelt, dann wurde gehandelt und jetzt wird alles nochmal nachbesprochen und nachverhandelt. D.h. wir verbingen gerade wieder viel Zeit auf unserem Treppenaufsatz im Gespräch mit unterschiedlichen Nachbarn, Vermieterin samit Familie und Teng-Ab Mitarbeitern.

Kurz: dieser Baum hat viele Menschen ins Gespräch gebracht und einige sprachlos gemacht. Manche der Fragen, die er aufgeworfen hat werden vieleicht mit der Zeit vergessen, andere geklärt, manche werden uns noch eine Weile nachhängen und über manches werden sich sicherlich auch noch Nachbarn weiter streiten…

Und noch ein Satz für unsere Freunde in der Land- und Forstwirtschaft: auch unserem etwas ungeschulten Auge sind gleich die atmungsaktive Funktionskleidung und die allwettertauglichen Schutz-Flipflops aufgefallen…

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s