maiersinbontoc

[4] Vikariat

Hinterlasse einen Kommentar

04VikariatDiese Karte hängt im Museum in Bontoc – aber das Vikariat ist eben noch nicht so alt und verstaubt, dass es dort hin gehört. Es ist noch keine 25 Jahre alt. Und es braucht auch die vielen jungen und jung gebliebenen Priester und Pastorale Mitarbeiter, denn die BECs liegen um die Missionsstationen herum mitten in den Bergen. Die grünen Flächen auf der Karte sind nicht unbesiedelt, sondern einfach nur dünn besiedelt, werden aber auch besucht. Wenn man beispielsweise nach Kilong fährt muss man an der Missionsstation vorbei bis zum Ende der Fortstrasse und dann läuft man nochmal eine halbe Stunde in die Reisfelder bis Baang. Und das ist ein kurzer Fußmarsch, manche Gemeinden erreicht man nur nach zwei- oder dreistündigen Wanderung. Wer in der Missionsstation in Kayan startet muss mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Tadian (15 Minuten) und dann mit dem Jeepney – der einmal am Tag fährt – fast zwei Stunden lang nach Banaao. Mit dem eigenen Fahrzeug geht es nur unwesentlich schneller über die Buckelstrecke, das Bachbett quer durch die Reisterassen – manchmal haben wir das Gefühl fast schon am Ende der Welt zu sein und dann werden wir zu einem workshop erwartet. Die Willkommenskultur ist nicht aufgesetzt überschwenglich aber dezent herzlich – damit können wir gut umgehen.

Ach ja die beschriebenen Orte liegen alle noch in unserer Provinz links oben auf der Karte. Wenn wir in die Missionsstationen weiter weg fahren (ganz rechts auf der Karte), dann sind wir zwischen 8 und 12 Stunden unterwegs – wegen Erdrutschen kann es auch immer mal länger dauern. Dass wir alle eine Kirche sind, kann man dann nicht mehr bei einem gemeinsamen Fest erfahren. Die wenigsten Gemeindemitglieder in den BECs waren schonmal in unserer Bischofskirche hier in Bontoc. Dorthin schafft es vielleicht noch eine kleine Deligation. Und deshalb ist es um so wichtiger, dass sich unsere Priester und Pastoralen Mitarbeiter immer mal wieder zu den Menschen aufmachen, damit sie vor Ort sehen und spüren wir sind mehr und gehören zusammen – wir sind ein kleines aber lebendiges Vikariat.

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s