maiersinbontoc

[6] Nikolaus

Hinterlasse einen Kommentar

06Nikolaus

Das hier ist keine Geschichte mit langem Bart von einem alten Mann im roten Mantel und Bischofs-Mitra. Den Bischof Nikolaus von Myra kennen hier auch nur wenige und doch: Heilige spielen hier eine wichtige Rolle – sie sind eben nur nicht so kommerzialisiert und werden nicht hohl in den Geschäften dem Ausverkauf preisgeboten. Nein, unsere Kinder sehen hier in den Läden keine SchokoWeihnachtsmännerRegimente seit Ende August – hier ist dank sommerlicher Temperaturen Weihnachtsmannfreie Zone.

Die Kinder entdecken in den Fahrzeugen immer wieder Heiligenbider. Sind hier nun Heilige Wegbegleiter? Auch in diesem Jeepney kleben Heiligenaufkleber – aber fühlen sich diese jungen Menschen von ihrem Vorbild angesprochen oder begleitet? Solche Fragen stellen wir uns hier mit den Kolleginnen in der Familienpastoral. Nehmen wir die Aufkleber nur als Deko oder als Heilige wahr? Erkennen wir die Wegbegleiter in unserer Zeit überhaupt? Merken wir, dass wir nicht alleine unterwegs sind? Da finden wir ganz unterschiedliche Antworten drauf.

Tabea ist gerade nur eine Antwort auf zwei Fragen wichtig:

Findet der Nikolaus mit seinem Sack auch zu uns den Weg oder kennt der sich nur in Deutschland aus?

Und legt der dann auch seine Gaben in Flipflops ab oder braucht sie jetzt noch Gummistiefel?

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s