maiersinbontoc

[18]Tradition wieder entdecken

Hinterlasse einen Kommentar

18Tradition(wieder)entdeckenBeim Thema Tradition ist es sicherlich spannend das Gleichgewicht zwischen dem Gestern und Heute zu finden. Von dem was die Alten weiter geben möchten, kann heute nicht alles aufgenommen werden.

Bei den großen Kulturfesten: Lang Ay und AmAmong leben die Traditionen auf. Die Schools of Living Tradition des Vikariates, andere Gruppen aus Schulen oder die Gruppen in den Gemeinden tanzen, singen und spielen ihre Geschichte und verweben sie ins Heute – zumindest für ein paar Stunden. Auf dem Bild sind junge Frauen mit einem Webrock und Gürtel. Eine Perlenkette in den Haaren und um den Hals. Auf den Armen aufgemalte Tattoos und auf dem Kopf ein Korb.

Auch wenn das Bild fast ein bisschen gestellt oder wie aus einer anderen Welt aussieht – es ist eine Momentaufnahme aus dem Leben. Immer wieder entdecken junge Menschen zu solchen Anlässen ihre Tradition. Sie tragen ihre Tracht und bewegen sich zu den Gongs wie es ihre Eltern und Großeltern auch schon getan haben. Und das machen sie nicht für Touristen sondern für ihre Familien und die Gemeinschaft miteinander. Es sind Orte und Gelegenheiten des gemeinsamen feiern und erinnern. Und unsere Mädels wollen Teil davon sein. Sie wollen auch so einen Rock, bewegen sich wie ihrer Freunde zu der Musik – und wir wundern uns, weil das nicht unsere Tradition ist, diese Momente aber bedeutungsvoll und nachahmenswert für die Kinder sind – es scheint zu so etwas wie ihrer angenommenen Tradition zu werden.

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s