maiersinbontoc

Knietief

Hinterlasse einen Kommentar

07.04.2014KnietiefKnietief war das Wasser nur ein paar Schritte – und dann wurde es richtig tief… aber nein, bis zum Hals stand es nun auch nicht…

Wir haben letztes Wochenende einen kleinen Familienausflug gemacht: die Familie Maier hat die Familie Czendlik in Mangaterem besucht und mit dabei war Daniela. Nein, keine Blutsverwandschaft – sondern die BMI verbindet uns.

Wir Erwachsene hatten den Austausch genossen und die Kinder das Spielen miteinander.

Wir haben uns der Daniela, unsere HOPLAA Praktikantin, angeschlossen und sind einfach mit Czendliks ins Feld zum Beobachten und Lernen gegangen. Und was dann Sozialpädagogen in der Forstwirtschaft lernen?!? Auch hier geht es um Beziehungsarbeit. Natürlich werden Pflänzchen in der Baumschule versorgt und die Gruppe organisiert sich durch die Wahl neuer Leitungspersonen. Die Hände sind nach einem solchen Tag schmutzig und die Köpfe hitzig diskutiert. Aber das was wir gesehen haben war vor allem die Beziehung der Fachpersonen zu den Ehrenamtlichen – auf dieser Basis wird auch dieser Facheinsatz erst möglich.

Und weil der Weg zu dem Feldeinsatz ein wahrer Drahtseilakt über eine Hängebrücke ist, haben wir auf dem Rückweg die Fluss-Variante gewählt. Eine willkommene Erfrischung bevor auch auf dem Rückfahrt nochmal alle (Anschub)Kräfte gefragt waren…

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s