maiersinbontoc

4. Fastensonntag

Hinterlasse einen Kommentar

03.15.2015lent4sunDen vierten Sonntag in der Fastenzeit verbringen wir zu Hause – einer der wenigen Sonntage, wo wir nicht in einer anderen Missionsstation Programm haben. Dafür war genug Programm in Bontoc. Nach dem Sonntagsgottesdienst war Elternversammlung der katholischen Schule, besser gesagt von Kindergarten, Grundschule und High School (weiterführenden Schule). Eine solche Elternversammlung gibt es immer zweimal im Jahr: Kurz nach Schuljahresbeginn im Juli und kurz vor Schuljahresende im März. Es werden dann die Planungen bzw. die stattgefundenen Veranstaltungen besprochen. Wie das Schulfest, wo alle Kinder etwas vortragen und es im letzten Jahr sogar ein gemeinsames Lied gab: siehe Foto oben. Neben den Veranstaltungen gibt es auch immer Impulse und Diskussionen: Was sollten Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder beachten, was sind die Vereinbarungen zu den permanenten „Zu-Spät-Kommern“ bei Schulbeginn, was ist hilfreich um die Spiele-Lust oder -Sucht mancher Schüler in Internet-Cafes zu regulieren…

Auch wenn der Kontext hier sehr anders ist; die Themen und die Herausforderungen klingen doch ähnlich wie in Deutschland. Aber weil eben der Kontext anders ist, sind die Lösungsstrategien eben auch oft anders. Dass Schüler lieber im Internetcafe als in der Schule sind, ist hier nicht nur das Problem der Eltern oder der Lehrer. Da versuchen alle Eltern zusammen mit den Lehrern eine Lösung zu finden. Es wird einen neuen Versuch geben, auf die Internetcafe-Inhaber zu zugehen. In dem Nachbarort Bauko gibt es in den Internetcafes ein klares Schülerverbot während Schulzeiten. In Bontoc ist es etwas verzwickter, weil es eben ein College gibt und viele High School Schüler sehen schon aus wie College Studenten, haben aber eigentlich noch Schulpflicht…

Jetzt sind die Nachbarskinder da und die Kinder machen ihr eigenen Sing- und Tanz-Programm. In den Schulen wird jetzt fleißig für den Schulabschluss geübt. Salome ist den Ententanz schon leid und froh, wenn sie ihn am Samstag zum Besten geben darf. Tabea erfindet mit ihren Freundinnen unermüdlich neue Bewegungen zu Liedern und die führen sie dann bei uns in der Küche auf.

Soviel mal dazu. Anbei wie zu allen Sonntagen der Fastenzeit unsere Material das wir an die Familien herausgegeben haben: lentenactivity4

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s