maiersinbontoc

wagwagen

3 Kommentare

01.26.2016wagwaganSalome.JPGAm Sonntag ist immer Markttag in Bontoc – und dann gibt es den Second-Hand Kleidermarkt auf dem Plaza (hier heißt das wagwagen und im Tiefland ukayukay). Genauso wie alle anderen kaufen auch wird dort unsere Kleider: T-Shirts, Hosen, Jacken, Röcke, Nachthemden… Die Mädels finden immer etwas: Das weiße Kleid mit den Erdbeeren oder das T-Shirt mit dem Glitzer oder…

01.26.2016wagwaganDebora.JPGAls Studenten waren wir in Birmingham immer wieder Kunden im Oxfam Shop oder in Augsburg bei Aktion Hoffnung und in Bontoc sind es eben Familien aus KilTepAn (Kilong Teptepan und Antadao), den Nachbarorten von der Touristenhochburg Sagada. Wer seine Kleider nicht in den Müll sondern in die Kleidersammlung gibt, bringt das, was er nicht mehr braucht woanders in Umlauf. Hier kommen die Kleidersäcke vorwiegend aus Hongkong und sehen ganz unterschiedlich aus: Manchmal sind es wirklich sehr abgetrage Stücke, haben Löcher und Flecken – andere Kleider wurden vielleicht nie getragen. Und dementsprechend sind auch die Preise. Manche unserer Nachbarn können sich nur bei den Resten bedienen und andere können sich intakte Kleider leisten. Manche können dort immer wieder ihren Kleiderschrank bestücken und andere ersetzen ihre Kleider nur einmal im Jahr.

01.26.2016wagwaganTabea.JPGSo haben auch unsere Kinder von den Nachbarn Kleider zu Weihnachten bekommen – und sie waren überrascht, dass jedes Kleidungsstück schon kaputt war. Da ist ihnen aufgefallen wie gut es ihnen geht, denn wir können es uns leisten immer saubere und intakte Second-Hand Ware zu kaufen (siehe Fotos, die zum Jahreswechsel am Meer entstanden sind). Bei ihrer besten Freundin sieht das anders aus. Vielleicht sind genau aus dieser Dankbarkeit heraus diese Kleider unserer Nachbarn ihre neuen Lieblingsstücke in 2016 geworden.

Und wie schaut es woanders in Kleiderschränken aus? Vielleicht finden auch andere diesen neuen Kino-Film recht anregend: The True Cost

und mehr Hintergrundinformation bei Christlicher Initiative Romero

 

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

3 Kommentare zu “wagwagen

  1. Lovely photos, really makes us miss our beautiful beaches back in Cornwall, take care

  2. Hallo ihr lieben maiersinbontoc. ..sehr interessant von euren „Lieblingsstücken “ zu lesen….macht uns zu Beginn der Fastenzeit nachdenklick und zeigt uns ,wie gut es uns hier geht
    liebe Grüße aus Limburg senden Denise, Sabine, Frank und Fabienneund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s