maiersinbontoc

Kräutergarten

Ein Kommentar

05.30.2016Kräutergarten.JPGMitteleuropäische Wald- und Wiesenkräuter waren uns bisher vertrauter als die philippinische Kräuterküche. Aber so langsam wagen wir uns auch an die Hausmittelchen, die bei uns so ums Haus wachsen.

05.30.2016Kräuterhexe.JPGSalome hat begeistert mitgeerntet: Aloe Vera, Guava-Blätter, Mango-Blätter, hiesige Neem Blätter, Darjeeling-Tee Blätter und für einen besseren Geruch: Lemon Grass, Pomelo Blätter und Kalamanzi Blätter (wir haben kürzlich ein Probe-Ointment bekommen und dem haben sich die Kinder verweigert…)

05.30.2016KräuterCreme.JPGAlles klein geschnitten und in einem Kokos-Oliven-Öl Mix zubereitet. Mit einer Kerze etwas eingedickt und abgefüllt. Die Zutaten-Liste hatten wir an unseren Garten etwas angepasst, aber die Idee für die Zubereitung gabs beim letzten Training vom PCC (Pastoral Care for Children) in Paracelis. Ob es was hilft, bei Mückensticken und anderen Hautirritationen? Also geschadet hat es jedenfalls nicht…

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Ein Kommentar zu “Kräutergarten

  1. Immer wieder schön, in Eurem Blog zu lesen. Meine Schwiegermutter sagt immer, dass die besten Hausmittel die sind, die aus den Pflanzen des eigenen Gartens bestehen. Denn diese Pflanzen kennen uns ja am besten und wissen, was wir brauchen !
    Ausser Kalamanzi auch alles hier zu haben. Könnt ihr mir mal das Rezept schicken? Muss ich ausprobieren… Un abrazo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s