maiersinbontoc

WW Unterwasserwelt

Hinterlasse einen Kommentar

08.15.2016WWUnterwasserwelt

ich leibe schnorcheln“ Salome und wenig später „Ich möchte Meeresbiologin werden!“ (ok, das ist die Kurzfassung von der langen Geschichte was sie in Zukunft denn so machen möchte…)

Hintergrund: Während andere in den Ferien eine Radtour machen oder zum Ski-fahren gehen, geht es für uns an den Strand. Weil wir an einem steilen Hang wohnen, haben wir keine Fahrräder und weil es hier immer warm ist, gibt es nie die Gelegenheit für Wintersport. Deshalb ist unser Hobby schnorcheln. Vom Strand selber sehen die Mädels nicht so viel, denn die meiste Zeit stecken sie den Kopf unter Wasser. Mit dem Schnorchel und Tauscherbrille entdecken sie viele Muscheln, Steine, Seesterne, Seepferdchen, Fische und Pflanzen – manchmal leider auch Müll. Diesen Sommer waren wir zwischen vielen anderen Terminen leider nur zwei Nächte am Meer, aber wir haben den Strand von Zambales genossen! Dies ist nun unser letzter Beitrag zu all dem, was uns so über den Sommer und das Jahr hindurch glücklich macht. Tabea taucht nun von der digitalen Welt in den Alltag ab. Was Tabea sonst noch so glücklich macht, kann man in den unzähligen WW-Beiträgen der letzten Wochen und in dem Kindermagazin Weite Welt nachlesen.

 

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s