maiersinbontoc

[erdbebensicher]

Hinterlasse einen Kommentar

16erdbebensicher.JPG

Bei uns im Haus rumpst es manchmal mehrmals täglich. Die Ursache dafür liegt aber eher bei den Kindern, die im ersten Stock auf dem Dielenboden Fangen spielen, die Betten in ein Trampolin umdefinieren oder auf der Holztreppe mit den Socken ausrutschen und dann ungewollt mehrere Stufen auf einmal nehmen. Hört sich meistens schlimmer an, als es ist. Aber manchmal gibt es auch Erdbeben: Der Tisch wackelt oder das Bett rutscht oder Dinge, die hängen, fangen an zu schaukeln… In der Regel wundern wir uns über das, was wir wahrnehmen und realisieren erst im Nachklapp, dass es sich wohl um ein Erdbeben gehandelt hat. Dann schauen wir immer nochmal im Internet nach wo das Zentrum lag und wie es in den Nachbarländern in den letzten Tagen aussah…

Einmal im Jahr haben die Kinder Erdbeben-Training in der Schule. D.h. sie lernen über mehrere Tage das richtige Verhalten im Ernstfall und dann ertönt am Ende der Woche das Signal in ganz Bontoc und alle Kinder verhalten sich wie im Ernstfall. Debora war dieses Jahr zu Hause, doch auch als sie die Sirenen gehört hat, hat sie sich schnell unter den Esstisch gesetzt…

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s