maiersinbontoc

Die Kunst sich selbst auszuhalten

Hinterlasse einen Kommentar

img_1715

Ein Freund hat Anfang Januar ein kleines Buch mit dem Titel „Die Kunst sich selbst auszuhalten“ von dem Philosophen M. Brodt SJ bei uns gelassen. Ohne weiter in die Tiefe zu gehen, trifft es gerade super unsere derzeitige Situation: Wir scheinen gerade etwas gefangen an verschiedenen Orten und sind nicht so entspannt mit unseren jeweiligen Lebenswirklichkeiten.

Christian agiert quasi als befristeter alleinerziehender Vater in Bontoc und rockt das office alleine.

Die Kinder leben halb in Bontoc und halb in Baguio, mal mit einem Elternteil und mal als Familie und sind im Schulalltag konfrontiert mit Lehrern die Schulwissen abfragen, aber eben nicht das, was sie so unterwegs lernen.

Nicola muss nicht nur sich selber, sondern auch das Baby, auf das alle warten, mit aushalten.

Da ist nicht nur Geduld mit den Gegebenheiten gefragt, sondern miteinander und jeweils mit sich selber – und diese Kunst beherrschen wir besten Falls ein bisschen. Und wir hoffen sehr, dass diese Geduldsprobe bald im Notre Dame Hospital (Foto siehe oben) sein Ende findet… Quasi ein Weg/Ort zur inneren Freiheit, in dem wohl auch bewusstes Atmen eine Rolle spielt, wenn auch weniger meditativ…

PS: Das kleine Buch ist lesenswert, genauso wie die etwas dickere Variante „Die Kunst sich selbst zu verstehen“ – ein positiver Nebeneffekt von dieser Wartesituation ist durchaus, dass jedenfalls Nicola viel Zeit zum Lesen hat… Es wird sich dann ja schlagartig wieder anders gestalten…

 

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s