maiersinbontoc

home office

Hinterlasse einen Kommentar

02.27.2017HomeOffice.JPG

Unser Home Office wurde nun endgültig von Baguio nach Bontoc verlegt. D.h. wir sind wieder im Büro im Teng-Ab anzutreffen. Wir waren ja zunächst skeptisch, ob wir mit den drei Mädels und dem Rafael überhaupt irgendetwas fürs Büro gemacht bekommen. Und das ging aber phasenweise erstaunlich gut und so sind wir zurück mit einem gedruckten Groß-Plakat, einem Marketing-Flyer, ein paar bestätigten Worshops, einer 2/3 fertigen Modulreihe inkl. Trainingsteil, etwas Korrespondenz zwischendrin und noch ein paar anderen Kleinigkeiten. Wohlgemerkt alles immer in Absprache mit Magda – und das bemerkenswerterweise trotz aller Kommunikationswidrigkeiten, die wir hier so haben. Also die Absprache über Distanz zwischen zwei Büros klappt doch – wenn man nur will…

Neben der Pflicht gab es noch die Kür mit der SIHM Gemeinschaft: Einer gecoachten Sister zur Arbeit mit Jungen Erwachsenen inkl. weiter geleiteten Veranstaltung und einer geplanten Wochenendveranstaltung. Dann ein Informationsaustausch zum internationalem Fundraising mit der Generaloberin und mal wieder etwas Hintergrundarbeit zu einer Fachkraft-Anfrage (da dürfte Christian mittlerweile entweder einen Orden bekommen oder Schmerzensgeld – zumindest macht ihm so schnell keiner was vor in Sachen Grundlagenarbeit in der personellen Entwicklungszusammenarbeit). Oben drauf haben wir noch unzählige Schwestern im Krankenhaus besucht – das gehört hier zur Beziehungsarbeit mit Kolleginnen im weiteren Sinne. Und weil wir uns das Auto der Schwestern für unsere Heimfahrt ausgeliehen haben, fährt Christian kommende Woche eine in die Jahre gekommene Schwester samt ihrer Siebensachen von Bontoc zu ihrem zukünftigen Altersruhesitz nach Tuding…

02.27.2017MusikSchule.JPG

Während wir unser Home Office von Baguio zurück nach Bontoc verlegt haben, haben die Mädels sich von ihrer Musikschule verabschiedet. Salome hat ein bisschen Piano gelernt und Tabea Gitarre – quasi als Schulersatz für die Zeit ihrer Abwesenheit in Bontoc. Jetzt kehrt aber auch für sie wieder Schulalltag ein – zumindest für die nächsten Wochen. Denn Ende März endet hier das Schuljahr mit Abschlussveranstaltungen und Prüfungen. Mal schauen, wie wir sie weiterhin in Sachen Lernen unterstützen können. Wenn wir etwas gelernt haben, dann folgendes: Home Office ist leichter zu organisieren als home schooling. Und doch merken wir, dass das Thema home schooling gerade für das kommende Schuljahr wohl unsere Herausforderung sein wird…

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s