maiersinbontoc

5 Erdbeben in 24 Stunden

Hinterlasse einen Kommentar

Wie von vielen erwartet, bebt die Erde in den Philippinen – aber wir haben davon bisher selber nichts gespürt. Gerade haben wir noch ein Seminar in Bontoc und unsere Referentinnen kommen aus Manila. Sie stehen in Kontakt mit ihren Familien und checken inwieweit die sich auf weitere Beben vorbereitet haben: Gepackte Tasche, etwas Wasser und eine große Portion Gottvertrauen, dass doch irgendwie alles gut ausgehen wird. Seit ein paar Jahren sagen Wissenschaftler das große Beben voraus und auf facebook und anderen (social) media klingt es so, als ob es jederzeit so weit sein könnte. Die 5 Beben der letzen 24 Stunden waren alle südlich von Manila und hatten eine Magnitude um 5. Bei uns in der Cordillera haben wir nichts davon gespürt – aber wir spüren doch wie sehr unsere Referentinnen die Ereignisse bewegen: Einerseits drücken sie Gottvertrauen aus (Es wird hoffentlich nicht so schlimm werden) und dann sind sie ganz pragmatisch (wir bereiten uns darauf seit Jahren vor und wissen was zu tun ist). Und wir denken uns: Bei einem Erdbeben kann man ja nie wirklich vorbereitet sein – oder ist dieser Gedanke nur für uns so fremd, weil wir nicht gewohnt sind mit solchen Naturereignissen inklusive all der Konsequenzen zu leben?!?

Also wir bleiben jetzt erstmal in Bontoc und fühlen uns hier auch sicherer aufgehoben als in Manila. Und wir bleiben weiter in Kontakt mit den Freunden in Manila und beobachten weiter die Erdbeben- und Nachrichten-Seiten…

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s