maiersinbontoc

Bischof Beltran RIP

Hinterlasse einen Kommentar

06.26.2017bishopbeltran.JPG

Bontoc-Lagawe hat sich von ihrem ehemaligen Bischof Beltran verabschiedet, der letzte Woche gestorben ist. Als wir seinerzeit in Bontoc ankamen, wurde er gleich im Januar 2013 in Bontoc verabschiedet und wir waren bei seiner Begrüßung in der Nachbardiozese San Fernando / La Union mit dabei. Letzten Freitag ist Christian mit Bischof Val und einem dutzend Priestern und zwei Bussen voll Mitarbeitern, Ordensschwestern und Gemeindemitgliedern zur Totenwache gefahren. Das muss man sich in etwa so vorstellen: 8 Uhr Abfahrt in Bontoc, dann Zustieg in Lagawe, Mittagessen in Lamut und pünktlich zum Abendessen in La Union. Dann folgt die Totenwache mit Gesängen und Erzählungen aus dem Leben bis kurz nach Mitternacht und die Rückreise auf der oben beschriebenen Strecke. Also war Christian zum Mittagessen wieder daheim.

Interessant ist, was dann immer so bei einer Totenwache geteilt wird: Er war großzügig, er war gesellig, er war…

…und aus COMUNDO (ehemals BMI)-Kreisen hörten wir via Mail und facebook: Er hat unser Wirken hier ermöglicht, er wurde gemocht, er war…

Und auch für uns stimmt es: Er hat unseren Einsatz hier ermöglicht, er hat uns willkommen geheißen – und er ist vor uns gegangen…

Bei diesem zweiten großen Abschied war allerdings etwas anders für uns bzw. wir sind hier jetzt jemand anderes für unser Vikariat. Während wir damals noch neu und unbekannt waren, musste Christian sich diesmal immer wieder erklären: Ja, er ist alleine unterwegs und nein, Frau und Kinder sind auf dieser langen Strecke nicht mit dabei…

Advertisements

Autor: maiersinbontoc

Familie Maier in Bontoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s